…willkommen in Einbeck

der Fahrradstadt mit Kurs auf Zukunft!

Hier rollt der Hansebiertreck im Sommer mit Lastenrädern los gen Lübeck

Das Fahrrad ist ein Verkehrsmittel mit, bzw. der Zukunft. Im Jahr 2024, dem „Jahr der Mobilität“ in Einbeck, haben wir uns in Einbeck vorgenommen, das Potenzial moderner Drahtesel weit über die Grenzen der Stadt hinaus mit vielen Menschen in den Städten entlang der alten Handelsroute eindrucksvoll zu demonstrieren.

Die Hanse, das Bier, die Mobilität und das Fahrrad als Einbecker Schätze haben wir zusammengewürfelt, daraus ein Konzept entwickelt und den Hanse Bie(k)rtreck 2024 ausgerufen. Inzwischen planen wir an diesem Norddeutschland vernetztenden Projekt mit Dutzenden Menschen, die wir entlang der einstigen Handelsroute bereits kennenlernen konnten.

Kultureller Austausch

Mit dem Hansebiertreck möchte wir kulturellen Austausch zwischen den Städten entlang des Hanse-Radweges bestärken. Wir freuen uns somit natürlich auch schon im Vorfeld des HBT über Besucher:innen aus dem Norden hier in der Bierstadt. Auf der Einbecker Kultur- und Tourismusseite könnt ihr Einbecks vielfältige Atraktivität schon einmal digital für Euch entdecken!

Wir sind gespannt auf Deine Nachricht…

Moin – ich bin Martin.

Wenn Du Fragen hast, dann hast Du Interesse und dann ist das prima. Für alle Themen rund um den Hansebiertreck hier in Einbeck kontaktiere mich gerne. Ich freue mich auf und über HBT-Nachrichten!

Geschichte des Einbecker Biertreck

Schon im 14. und 15. Jahrhundert führte der Einbecker Biertreck von Einbeck zu vielen Hansestädten in Europa. Diese lange Geschichte faszinierte bereits unsere Eltern und Großeltern. So kam es im Jahr 1969 zum ersten Hansebiertreck nach historischen Vorbild – damals ging es nach München.

Aktuelles zum Hansebiertreck aus Einbeck:

Bierboten satteln auf

/
Valentinstag - der Tag der Liebe.... zum Fahrrad, zum Lastenrad…

Lastenrad-Bockbringer kann sich warmrollen

/
Wir veranstalten den HanseBiertreck, weil wir Städtefreundschaften…