0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Mit Lastenrädern auf den Spuren unserer aller Hanseidentität

Mehr als 400 Jahre lang prägte die Hanse Wirtschaft, Handel und Politik im nördlichen Europa. Heute knüpfen die Hansestädte mit dem Städtebund DIE HANSE wieder an ihre große Vergangenheit an und wir gehen mit an Bord. Wir lieben es Menschen, Kultur und Geschichte zusammen zu bringen. Wir arbeiten aktiv an einer klimafreundlichen Bewegung sowie Transportkultur und wir sind der Meinung, dass es an der Zeit wird frischen Wind und kühles Bier über die historische Hanseroute zu bringen.

Wer ist „wir“? – Na, Du auf jeden Fall auch!

Natürlich brauchen wir für unser Vorhaben des HanseBierTrecks 2024 viele begeisterungsfähige Partner und starke Netzwerke – so haben wir uns sehr gefreut, dass schon zu Beginn der Planungen Kristin Fechner vom Hansemuseum und Stefanie Bischoff, die Hansemanagerin beim Internationalen Städtebund DIE HANSE, schnell für die Idee des HanseBierTrecks mit brandten. Von Anfang an erleben wir ein tolles Ideen-Ping-Pong. In den nächsten Monaten werden wir weiter in live und in Onlinekonferenzen durch die Städten entlang der Route ziehen. Alfeld, Hildesheim, Hannover, Celle, Uelzen, Lauenburg, Ratzeburg, Lüneburg und Lübeck sind bis zum Sommer unsere Lieblingsreiseziele.

Der Städtebund HANSE hat zum Ziel, das kulturelle Erbe und die hansische Identität in den Mitgliedsstädten zu fördern und sich gemeinsam für ein geeintes und friedliches Europa einzusetzen. Wesentliche Themen der Zusammenarbeit sind Tourismus, Kultur und Nachhaltigkeit – was uns besonders freut, da es auch unsere Themen und unser Engagement ausmacht Menschen und Orte in Netzwerken gemeinsamer Geschichte und gemeinsamen Erbes zusammenführen.

Wir machen die Städte mobil, denn Klimaschutz ist ein Fass ohne Boden und wir sitzen alle in einer Kogge. Während wir den wichtigsten Gesundheitsmotor nutzen, wollen wir miteinander die radelnde Geselligkeit genießen, CO2-Neutral reisen und „unendlich“ viele Radler:innen sollen dem HanseBierTreck folgen. Wir werden die Lastenkutschen satteln, jeden Drahtesel mobilisieren und wie einst unsere Vorfahren das Kulturgut Einbecker Bier auf der historischen Route nach Lübeck bringen.

An jdem Etappenziel in den Städten entlang der Route wollen wir mit witzigen und vereinenden Aktionen Menschen zusammenführen und so auch für weitere gemeinsame Aktionen begeistern.

Hier kannst Du Deine Teilnahme melden:

Wenn Du auf den Button zum Anmeldeformular klickst, öffnet sich das Formular und Du siehst z.B., dass Du Deine gänzlich kostenlose Teilnahme auch nur für eine bzw. einige Etappen anmelden kannst.

Wir freuen uns über jede einnzelen Anmeldung wie Bolle!

Wir haben Lust darauf, Menschen kennenzulernen, die Lust darauf haben, Menschen kennenzulernen! Der Hansebiertreck macht es möglich, gleich in neun Städten zeitgleich mit aufgeschlossenen Menschen in Kontakt zu kommen, die jeweils in ihren Städten aktiv und mit Herz für lokale, nachhaltige und kulturelle Ziele arbeiten. Das Netzwerken bringt uns alle voran. Voneinander zu lernen, sich gegenseitig zuzuhören und gemeinsam etwas Positives in Gang zu bringen, das treibt uns ein weiteres mal an, ein sooooo umfangreiches Projekt anzupacken. Ich kann sagen: es hat sich jetzt schon gelohnt!

Was für ein tolles Projekt, das, wie Die Hanse, Menschen miteinander, mit Kultur und unserer Geschichte zusammen bringt. Hier wird eine historischer Route mit Diskussionen im hier und heute verbunden. Das Abwenden der Klimakatastrophe ist Menschheitsaufgabe, der wir nur gewachsen sind, wenn wir in starken, verlässlichen Netzwerken arbeiten. Da können wir von der Hanse lernen. Das derzeitige Einbecker „Themenjahr der Mobilität“ wird mit dieser Idee, vom gemeinsamen entschlossenen Kampf gegen die Klimakrise, weit über die Region hinausstrahlen, genau wie unser Bier, auf den Wegen der Hanse.

Was mit diesem Projekt zusammewächst, das hätten wir uns im Herbst 2023 niemals träumen lassen. Die Zeit ist allemal reif, gemeinsam und entschlossen Themen wie eine intelligente Verkehrswende und damit verbunden natürlich auch den Klimaschutz anzugehen. Dass wir mit der Hanse ein Dach gefunden hatten, unter dem sich so viele aktive, spannende und beherzte Menschen in den Städten entlang der einstigen Handelsroute versammeln lassen würden, damit hatten wir tatsächlich nicht gerechnet. Und täglich werde es mehr….

Jeden Tag wächst die Vorfreunde auf den Hansetreck 2024…

Kontakte knüfen, Pläne schmieden, Vorfreude steigern

HanseTreck vorgestellt beim Forum Freie Lasten

/
Es tut gut, sich ab und zu mal so richtig unter Gleichgesinnten…

Bierboten satteln auf

/
Valentinstag - der Tag der Liebe.... zum Fahrrad, zum Lastenrad…

„Spielwende“ – gebt den Kindern das Kommando

/
Am Wochenende 10. - 11. Feb. waren wir mit unserem Lastenradhändler…

kennenlernen, pläneschmieden – in Alfeld lebt die Hanse

/
In der ersten größeren Video-Konferenz mit unseren Alfelder…

Lastenrad-Bockbringer kann sich warmrollen

/
Wir veranstalten den HanseBiertreck, weil wir Städtefreundschaften…

Tonis Idee…

/
"Ein Hansebiertreck braucht auch eine Kutsche - die könnte…

ADFC in Hildesheim mit dabei…

/
Bei unserem letzten Besuch in Hildesheim am 21. Jan. haben wir…

Das Lübecker Hanseteam 1.0

/
Hansestadt meets Hansestadt - wenigstens schon mal online!

Hildesheimer Kulturaktivisten springen an Bord des Hansebiketrecks (HBT)

/
Mit jedem Besuch in einer unserer Partnerstädte entlang der…