Lübeck – unser Zielhafen

Wenn wir nach 370 km Reise ankommen, wollen wir ausgiebig feiern

Seit Oktober planen wir gemeinsam mit unseren großartigen Netzwerkpartnern und Freunden die Ankunft in Lübeck. Der grobe Plan, bevor Richtung Mai alles ausgefeilter sein wird: Der ADFC, die Klimaleitstelle Lübeck und alle Interessierten sind dazu eingeladen den HanseTreck in Ratzeburg am Sa. 6. Juli (vormittags) abzuholen und gemeinsam Richtung Lübeck zu fahren. Frieder und Rolf vom ADFC checken gerade die schönste Route und über das Stadtradeln Portal wird die Tour online zu sehen sein. Bei der Ankunft in der schönen Hansestadt umfahren wir gemeinsam den Stadtring und landen schließlich gegen 14.30h/15h auf dem Rathausplatz wo uns ein hanseatisches Intermezzo erwartet. Natürlich darf der Hansevormann und Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau nicht fehlen, schließlich haben wir hopfige Präsente dabei. Unser Kontaktmann Hinrich plant noch interessante Klimathemen über die AStA zu platzieren und weitere Ideen sind im Umlauf. Gegen 18 Uhr können noch alle die den Ausklang lieben, sich auf der Terrasse des Hansemuseums versammeln und den Abend bei guten Gesprächen genießen. Weitere Infos folgen !!!

FairCup – Natürlich sind wir dabei!

Sibylle Meyer und ihr Team von FairCup unterstützen den Hansetreck…und noch viel mehr!

Wir nehmen am Hansetreck mit unseren Lastenrädern und FairCup, nachhaltige Verpackungen, teil. Wir wollen auf die Art zeigen, dass jeder einen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität und zur Reduzierung von CO2-Emissionen leisten kann, wenn er denn nur will. Durch den Einsatz von Lastenrädern und Mehrwegverpackungen können wir nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch die Versorgung effizienter und umweltfreundlicher gestalten. Wir sind stolz darauf, Teil dieser innovativen Initiative zu sein und freuen uns darauf, gemeinsam mit anderen Teilnehmern die Zukunft der urbanen Logistik zu gestalten.

Wir brauchen noch Unterstützung für die Catering Lastenräder und freuen uns über Spenden: https://www.betterplace.org/de/projects/135290

De Sulte dat is Luneborch

Wir erkunden Lüneburg – eine Stadt, die sich auch auf den Hansetreck vorbereitet!

Ein sehr produktives Treffen hatten wir kürzlich im schönen Lüneburg! Was schon mal steht ist die After Show Party 🙂 im Mälzer Brauhaus – danke an Lasse für die herzliche Willkommenskultur.

Elementar für unsere Planungsreisen in die Etappenstädte sind dabei natürlich unsere ersten Gastgeber:innen. Dabei können wir eigentlich überall immer auf den ADFC, den VCD und natürlich auf aufgeschlossenen Menschen aus dem Netzwerk DACHGEGER setzten. In Lüneburg hatten wir die Freude und Ehre, Astrid Völzke auf den Pelz rücken zu dürfen.


Bei Astrid konnten wir zwei Tagen wohnen, sie hat uns viele interessante Dinge über ihre Stadt erzählt und on Top konnten wir auch noch den Opossum – ein Carqon Cruise – ausfahren. Dieses hochwertige long John Lastenrad hat unserer ganzen Familie richtig Spaß gemacht. Besten Dank also auch noch mal an den VCD Lüneburg für diesen tollen kostenlosen Lastenrad-Ausleihservice!

Mit Ingo Rippe, Kultur-&Veranstaltungsstelle Lüneburg, haben wir uns potenzielle Orte für die Ankunft und die Festlichkeiten des Hansetrecks angeschaut. Ob es der Rathausplatz, der Glockenhof oder doch der Rathausgarten werden ist noch in Abstimmung.

Sehr erlebenswert ist das Salzmuseum, das mit einem coolen Beitrag auch die Hansetreck-Fahrenden erfreuen wird.

CELLEbrate

umgeben von Fahrradaktivisten

Wir freuen uns so sehr über Andreas als unseren dynamischen Netzwerkpartner in Celle! Mit ihm brainstormen wir nonstop und kreieren auch hier ein schickes kleines Programm für die Ankunft des Hansetrecks. Die Fahrradfreunde vom ADFC, Interessierte und ein Schwung vom VCD werden den Hansetreck in Burgdorf zur Mittagspause am 1. Juli abholen und gemeinsam in die schöne Stadt Celle einfahren. Der Stechplan als historischer Versammlungsort eignet sich schon sehr schick für unser Vorhaben. Aber bald gibt es mehr News! Bleibt gespannt!

 

2. Nacht – Hildesheim

Im Hinblick auf die Architektur sicherlich eine der eindrucksvollsten und zentralsten Unterkünfte des HanseTreck 2024.

1. Nacht – Alfeld – Dohnser Schule

Die Stadt Alfeld stellt für uns die Sporthalle der Dohnser Schule zur Übernachtung aller HanseTreck-Radfahrend zur Verfügung.

Hildesheimer Fahrradmesse – wir waren dabei!

FREUDE: Wir durften den HanseTreck 2024 auf der 33. ADFC Rad- & Freizeitmesse Hildesheim vorstellen!

Die dritte Hansestadt die wir mit dem Treck besuchen ist Hildesheim und dank der tollen Vernetzungsarbeit und Einladung des ADFC Hildesheim (vor allem Michael, Dietmar, Klaus und Hans Jürgen) konnten wir unser Projekt begeistert bei der Messe bewerben. Der Bockbringer war natürlich ein Hingucker und Einbecker Bier scheinen alle in Hildesheim zu lieben – das waren schon mal tolle Startbedingungen. Welche Route gefahren wird, wie viele dabei sein werden und andere organisatorische Dinge wurden von dutzenden Besuchern erfragt. Endlich hat man Menschen zu den Mailadressen sortieren und Netzwerkpartner aus online Meetings in die Augen schauen können.

Wir haben weitere Mitstreiter und Mitradelnde gewonnen und freuen uns jetzt schon sehr auf den 5. Mai, wenn wir während der Mobilitätsmeile 2024 den Hansetreck erneut in Hildesheim vorstellen.